Das Glockenspiel, welches hier zu hören ist, wurde im Jahr 1993 im Süden von Halle/Saale errichtet. Es besteht aus 16 Glocken, die aus bester Kupfer-Zinn-Bronze von der Karlsruher Glocken- und Kunstgiesserei Carl Metz GmbH angefertigt wurden.

Die „große Schwester“ dieses Glockenspiels wurde im gleichen Jahr zur Eröffnung der „42. Händelfestspiele“ (vom 04. bis 08. Juni 1993) von der oben genannten Firma im „Roten Turm“ in Halle / Saale eingebaut. Dieses Carillon besteht aus 76 Glocken und ist damit das größte freistehende Glockenspiel (Campanile) Europas bzw. das zweitgrößte weltweit.

 

 


LIEDER DES GLOCKENSPIELS